Motorrad-Ausbildung

Ein besonderer Schwerpunkt im Programm ist die Motorradausbildung. Es wird zusätzlich zum normalen Unterricht ein spezieller Theorieunterricht für Zweiradfahrer erteilt. Dort sind die Motorradfahrer unter sich, und es wird speziell über das Motorradfahren und die damit verbundenen Gefahren und Verhaltensweisen gesprochen.

Aber alles wird nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Sie werden sehen, es ist nicht schwierig.

Wir lassen Sie mit Ihren Problemen und Fragen nicht alleine, sondern führen Sie vom Leichten zum Schweren, vom Bekannten zum Unbekannten.

Sie üben auf einem ruhigen Platz, fernab vom Verkehrsstress und werden dabei mit dem Motorrad vertraut gemacht.

Danach werden Sie schrittweise an die schwierigeren Aufgaben des Motorradfahrens und beachten der Verkehrsregeln heran geführt. Dabei begleiten wir Sie auf dem Sozius, mit einem anderen Motorrad oder auch mit dem PKW. Mit dem Fahrlehrer sind Sie dabei ständig über Funk verbunden, der Ihnen Anweisungen, Hilfestellungen und Vorsichtsmassnahmen über die Funkverbindung mitteilt. So fühlen Sie sich sicher und geborgen.

Zu guter letzt geht es auf Tour und Sie werden durch unsere schöne Gegend geleitet. Am Rhein entlang über die Höhen der Eifel zur Mosel und zurück.

Die Ausrüstung (sollten Sie noch keine besitzen) wird für die Ausbildung natürlich von uns gestellt. Sie erhalten neben einem passenden Helm, auch die notwendige Bekleidung wie Handschuhe und Motorradjacke. Da wir nicht nur Schönwetterfahrer sind, haben wir auch für Regen und Kälte das entsprechende Ausrüstungsmaterial.

Auch bei der Motorrad-Ausbildung werden wie bei der PKW-Ausbildung die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Sonderfahrten am Ende der Ausbildung absolviert.

Zur Zeit:

  • 5 x Überlandfahrten
  • 4 x Autobahnfahrten
  • 3 x Beleuchtungsfahrten